Urlaub mit Hund in der Wesermarsch

Urlaub mit Hund - Unterkünfte in der Wesermarsch, in denen auch Hunde willkommen sind. Verbringen Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner einen entspannenden Urlaub an der Nordsee in einer günstigen Ferienunterkunft. Buchen Sie für Ihren Urlaub eine Unterkunft in der Wesermarsch mit Hund direkt beim Gastgeber.

Bisherige Auswahlkriterien:
Orte & Regionen:

Unterkünfte für Ihren Urlaub mit Hund in der Wesermarsch

Gemütliche Unterkünfte für Ihren Urlaub mit Hund in der Wesermarsch. Ferienwohnungen & Ferienhäuser für einen erholsamen Urlaub mit Hund(en) in der Wesermarsch.

Sortierung:
Silvester Unterkunft 2022/2023 mit Hund

Urlaub Silvester 2022 mit Hund
Sie suchen freie Unterkünfte über Silvester mit Hund? Derzeit sind noch günstige Unterkünfte über Silvester 2022 mit Hund verfügbar.

Ostern Unterkunft mit Hund

Ostern 2023 in der Wesermarsch mit Hund
Sie suchen freie Unterkünfte über Ostern in der Wesermarsch mit Hund? Derzeit sind noch 1 günstige Unterkünfte über Ostern 2023 verfügbar.

Urlaub mit Hund in Wesermarsch

Der Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen hat für Urlauber und Hundeliebhaber viel zu bieten. Er erstreckt sich westlich der Weser, die in die Nordsee mündet. Neben zahlreichen Hundestränden und Auslaufmöglichkeiten für die Vierbeiner zeichnen das Gebiet auch die verschiedenen Moore aus. Lange Spaziergänge auf den Deichen oder in den Wäldern sorgen für Abwechslung. Der Landkreis Wesermarsch bietet ideale Bedingungen für Hund und Herrchen, sodass einem abwechslungsreichen Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Ausflüge durchs Moor

Besonders aufregend ist das Moor in Sehestedt, denn dort vermischen sich Süß- und Salzwasser, weshalb es bei Fluten über den Meeresspiegel gehoben wird. So entsteht der Eindruck, man würde über eine kleine Insel mitten im Nationalpark spazieren. Wer lieber längere Spaziergänge unternehmen möchte, kann dies im Holler- und Wittemoor tun. Rundwege führen die Besucher durch ein riesiges Gebiet, das sich durch seine diverse Flora und Fauna auszeichnet. Besonders für Vogelliebhaber hat diese Region viel zu bieten. Um diese sensiblen Ökosysteme zu schützen, gilt in beiden Mooren Leinenpflicht.

Wanderungen durchs Watt

Wattenmeer
Wattenmeer Jadebusen

Auf der Nordseehalbinsel Butjadingen sind geführte Wattwanderungen mit dem Hund möglich. Die Besucher spazieren dabei durch ein zertifiziertes UNESCO-Weltnaturerbe. Je nach körperlichen Fähigkeiten von Vierbeiner und Herrchen, können ganz individuelle Touren zusammengestellt werden. Auch spezielle Touren für Hunde finden regelmäßig statt.

Besuch im Jaderpark

Flachlandtapire, afrikanische Löwen oder Capybaras – die Gemeinde Jade hat für Familien etwas ganz Besonderes zu bieten. Wer Abwechslung zu den Wanderungen und Strandausflügen sucht, ist hier genau richtig. Hunde sind im Tierpark willkommene Gäste, müssen jedoch an der Leine geführt werden. Zudem lädt die Gemeinde zu erholsamen Spaziergängen am Jadebusen mit Hund ein.

Auslaufgebiete für Hunde

Wer seinen Liebling im Urlaub von der Leine lassen möchte, sollte sich im Vorfeld über die individuellen Regelungen der Auslaufgebiete informieren, denn während der Brut- und Setzzeit vom 01. April bis zum 15. Juli gilt in der gesamten Wesermarsch Leinenpflicht. Dies schließt auch alle Freilaufgebiete, bis auf die Flächen in Nordenham und Burhave, mit ein. In diesen zwei Gebieten dürfen Hunde sich ganzjährig auch ohne Leine austoben. Zahlreiche Hundefreilaufgebiete sind in der gesamten Wesermarsch zu finden, so beispielsweise auch in Elsfleth oder Lemwerder. Besonders reich an solchen Flächen ist jedoch die Halbinsel Butjadingen, auf der den Vierbeinern nicht nur Wiesen, sondern auch zwei Hundestrände zur Verfügung stehen.

Hundestrände entlang der Weser

Was wäre ein Urlaub ohne den Besuch eines Strandes? Hier zeigt sich erst wie vielfältig die Region Wesermarsch tatsächlich ist. Im Osten des Landkreises, entlang der Weser, gibt es ganze vier Hundestrände. Auf den Flächen in Brake und Berne, die im Süden des Landkreises liegen, herrscht Leinenpflicht. Direkt neben dem Hundestrand Brake befindet sich jedoch das Auslaufgebiet Elsfleth, in dem sich die Fellnasen außerhalb der Brut- und Setzzeit ohne Leine so richtig austoben dürfen.

Weiter im Norden steht der Strand in Nordenham zur Verfügung. Dieses ganz besondere Freilaufgebiet liegt direkt im Nationalpark Wattenmeer. Die Hunde dürfen sich hier nicht nur ohne Leine bewegen, sie haben auch die Möglichkeit, sich im Wasser abzukühlen.

Hundestrände an der Nordsee

Australian Shepherd springend am Meer

Wer lieber direkt am Meer unterwegs ist, hat dazu an den Hundestränden der Nordsee in Sehestedt, Eckwarderhörne, Tossens und Burhave die Möglichkeit. Nach einer gemütlichen Wattwanderung oder einem Badetag in der Nordsee mit Hund, können sich Vierbeiner und Herrchen in einem Strandkorb ausruhen und den Blick über das Meer schweifen lassen. Wichtig zu beachten ist auf all diesen Stränden jedoch die Leinenpflicht, die das ganze Jahr über gilt.

Sehenswerte Städte

Die idyllische Kreisstadt Brake liegt im südöstlichen Teil des Landkreises, direkt an der Weser. Durch den großen Hafen ist Brake ein wichtiger Wirtschaftsstandort, der mit seinem maritimen Flair jährlich zahlreiche Touristen anlockt. Etwas weiter südlich befindet sich die Gemeinde Elsfleth, die auch liebevoll die Stadt der Seefahrt genannt wird. Zahlreiche Fachwerkdörfer laden ganz besonders zum Wandern ein und auch der große Yachthafen ist einen Besuch wert.

Hund-und-Herrchen.de wünscht Ihnen eine erholsame Zeit und einen schönen Urlaub mit Hund in der Wesermarsch!